Aktuelle Seite: Start
Dienstag, 16.08.2022

icon Themenauswahl:

Werbepause:

Vorsorge + Trauer

30.04.2008 10:29 Alter: 14 yrs

Von Frühjahr bis Herbst ein blühendes Grab

Kategorie: Vorsorge + Trauer, Bestattungen, Regierungsbezirk Oberfranken
Grabpflege

Anonyme Gräber werden häufig aus finanziellen Gründen oder wegen der dann entfallenden Grabpflege gewählt.

Dabei lässt sich ein blühendes Grab, das mit seiner Bepflanzung Zeichen der Hoffnung setzt und das Trauern erleichtert, auch ohne großen Kosten- und Zeitaufwand gestalten.

 Wie, das verrät ein Tipp von Aeternitas e.V., der Verbraucherinitiative Bestattungskultur www.aeternitas.de ):

Sie empfiehlt die Grabbepflanzung mit Stauden. Stauden sind günstig und genügsam. Gießen ist nur in langen Trockenperioden nötig. Einmal gesetzt, überdauern sie mehrere Jahre.

Sie wirken repräsentativ und bieten viele Gestaltungsmöglichkeiten. Da einige Stauden im Frühjahr, andere im Sommer oder im Herbst blühen, hat man durch geschickte Kombination fast das ganze Jahr über ein blühendes Grab.




paytopsites.com
femdom-fetish.org
bdsmhub.org
onlyfootfetish.org
onlymilf.org
shemalehub.org
spankbb.org