Aktuelle Seite: Start
Samstag, 04.02.2023

icon Themenauswahl:

Unterhaltung

16.05.2008 14:03 Alter: 15 yrs

Das Orginal Krimidinner

Kategorie: Galadinner

Ein außergewöhnlicher Abend für Erbberechtigte, Detektive, Edgar Wallace und mindestens eine Leiche.

Krimidinner

Erleben Sie einen aufregenden Ausflug in die Krimizeit der 60er Jahre bei einem kulinarischen Kerzenlichtdinner. Genießen Sie ein ausgefallenes 4-Gänge-Menü, als Teil der Familie, im Hause der Ashtonburrys. …

 

"Ein Leichenschmaus", „Hochzeit in Schwarz“ und „Der Spuk von Darkwood Castle“ sind die drei Krimidinner-Produktionen, die als Trilogie die Morde und Intrigen des „Hauses Ashtonburry“ im Edgar Wallace Stil zum Inhalt hat.

 

 

„Ein Leichenschmaus“

Willkommen zur Testamentseröffnung des verstorbenen Lord Ashtonburry.

 

Anlass dieser besonderen Feier ist die Testamentseröffnung des wohlhabenden und plötzlich verstorbenen Lord Ashtonburry. Seine Witwe empfängt die geladenen Gäste im Speisesaal des schottischen Herrenhauses an üppig dekorierten Tischen zum Leichenschmaus. Bis dahin scheint es sich um ein normales Sippentreffen zu handeln....

 

...doch, was sich dann im Verlauf des delikaten 4-Gänge-Menüs abspielt, lässt mysteriöse Verwicklungen erahnen. Sollten sie einem der Angehörigen zum Verhängnis werden? Starb der Lord wirklich eines natürlichen Todes oder stolperte er über seinen raffsüchtigen Neffen, seine uneheliche Tochter oder hat vielleicht Lady Ashtonburry etwas zu verbergen?

 

Nach anfänglicher Verwirrung wird schnell klar, dass jeder der Anwesenden einen mehr als triftigen Grund gehabt hätte, einen Mord zu begehen. Und damit ist die Bühne frei. Nicht nur für den herbeigerufenen Inspektor, sondern auch für die undurchsichtige Verwandtschaft, die sich mehr als verdächtig macht. Die Ermittlungen in dem Fall, bringen lang gehütete Familiengeheimnisse und Intrigen ans Licht und gipfeln in gegenseitigen Verdächtigungen.

 

Am Ende eines aufregenden Krimiabends haben sich die eifrig miträtselnden Gäste vielleicht selber verdächtig gemacht, sind in die Irre geleitet worden oder haben sich als Detektive bewährt.

 

 

 „Die Hochzeit in SCHWARZ“

 

Die Fortsetzung des kulinarischen Kerzenlichtdinners a la Edgar Wallace lädt ein zur mörderisch schönen Hochzeitsfeier!

 

Das letzte Familientreffen hatte es wirklich in sich......erst starb Lord Ashtonburry eines fast zu natürlich erscheinenden Todes. Dann bekam das Familienoberhaupt in der Gruft weitere Gesellschaft. Und zu guter Letzt löste sich die tröstende Erbschaft in Luft auf.

 

Kurz nach dem Tod ihres Vaters Lord Ashtonburry feiert Cora Tilling ihre lang ersehnte Hochzeit. Kommt nach all diesen tragischen Ereignissen die Hochzeit der Tochter des Hauses nicht etwas zu überstürzt? Einige Familienmitglieder setzen alles dran, dem jungen Glück Steine in den Weg zu legen. Und die Hochzeitsgeschenke für das Brautpaar sind gespickt mit Verdächtigungen.

Was ist dran an der Behauptung, dass der Bräutigam auf undurchsichtigem Wege plötzlich zu sehr viel Geld kam? Und was verbirgt die mittellose Braut?

Seltsam nur, dass der sonst so zuverlässige Pfarrer so lange auf sich warten lässt. Was hat es mit einem plötzlich auftauchenden, markierten Geldschein in seinem Klingelbeutel auf sich? Verdächtigungen trüben die Feier, auf der mal wieder viel schmutzige Familienwäsche gewaschen wird.

 

Eine kulinarisch hochgenüssliche Hochzeitszeremonie der besonderen Art erwartet die geladenen Gäste, wenn Pater Green auf Edgar Wallace stößt. Alle weiteren Hochzeitsgäste des Ashtonburry - Clans sind herzlich willkommen.

 

Und wer beim Leichenschmaus als Erbschleicher schon anwesend war, wird seine helle Freude haben, die Familienmitglieder zu dem erfreulichen Anlass wieder zu sehen.

 

Bei einer Hochzeit kann ja schließlich niemandem etwas zustoßen, oder doch?

 

„Der Spuk von Darkwood Castle!“

Dritter und letzter Teil der Ashtonburry-Trilogie

 

Schloss Darkwood, der Stammsitz der Ashtonburrys, soll versteigert werden,  denn die Unterhaltskosten sind nicht mehr finanzierbar.

Dabei geht ein Gerücht um, im Gemäuer des Schlosses ruhe ein sagenhafter Schatz, den der 4. Lord Ashtonburry aus Protest gegen die Untreue seiner Gattin, mitsamt dem erlegten Liebhaber, eingemauert haben soll.

Der Frevel des geplanten Verkaufs erschüttert selbst die Gebeine der Ahnen derer von Ashtonburry, die im Mausoleum des Schlosses Darkwood ruhen. Besonders einem raubt es die ewige Ruhe und er verlässt die feuchte Gruft um seine letzte Ruhestätte zu schützen.

 

Der Geist des Hauses Ashtonburry geht um und er wird nicht ruhen, bis er die Schuldigen gefunden und zur Rechenschaft gezogen hat.

 

Weitere Informationen:

www.galadinner.de




paytopsites.com
femdom-fetish.org
bdsmhub.org
onlyfootfetish.org
onlymilf.org
shemalehub.org
spankbb.org