Aktuelle Seite: Start
Dienstag, 21.09.2021

icon Themenauswahl:

Tierwelt

15.03.2008 17:06 Alter: 14 yrs

Katzen können gefährliche Bakterien übertragen

Kategorie: Körper und Geist, Tierwelt

Katzen können Bakterien auf Menschen übertragen, die unter Umständen schwere Haut- und Atemwegsinfektionen nach sich ziehen. Darauf weist der Berufsverband Deutscher Internisten (BDI) in Wiesbaden hin.

Katzen sind nicht nur süß, sondern können auch gefährliche Bakterien übertragen. (Bild: dpa)

Wiesbaden (dpa/tmn) - Bei den Erregern handelt es sich um eine neue Form der sogenannten MRSA-Bakterien, die bisher überwiegend in Krankenhäusern und anderen Pflegeeinrichtungen festgestellt wurden. Jetzt allerdings haben Forscher am Bayerischen Staatsinstitut für Ernährung, Gesundheit und Verbraucherschutz bei der Katze einer mit MRSA-Bakterien infizierten Frau die Erreger ebenfalls nachgewiesen. Die Hautinfektionen, die sich bei der Frau zeigten, klangen den Angaben zufolge erst wieder ab, nachdem die Katze mit Antibiotika behandelt worden war.

Dem BDI zufolge werden die Bakterien wahrscheinlich bei Kontakt mit dem Speichel oder der Haut einer infizierten Katze übertragen. Auch Infektionen durch andere Tiere seien bekannt. So habe sich etwa in den Niederlanden eine Frau über ihren Schäferhund angesteckt.

Informationen: www.internisten-im-netz.de