Aktuelle Seite: Start
Dienstag, 21.09.2021

icon Themenauswahl:

Tierwelt

15.03.2008 16:32 Alter: 14 yrs

Bei Allergien in der Familie besser auf Hund verzichten

Kategorie: Tierwelt, Körper und Geist

Kommen in einer Familie bereits Allergien vor, sollte auf einen Hund besser verzichtet werden. Denn sonst haben die Kinder ein erhöhtes Allergierisiko. Das geht aus einer Studie des Instituts für Präventionsforschung in Bremen hervor.

Allergien, Astma, Haustier

Bremen/Baierbrunn (dpa/tmn) - Dabei wurden mehr als 3000 Mütter kurz nach der Entbindung zu Haustieren und Allergien in der Familie befragt. Zwei Jahre später erkundigten sich die Forscher nach allergischen Reaktionen bei den Kindern.

In Familien ohne Allergien senkte ein Hund das Risiko für Asthma, Neurodermitis und Heuschnupfen von zehn auf sechs Prozent. In Allergikerfamilien stieg das Risiko dagegen, berichtet die Zeitschrift «Apotheken Umschau».