Montag, 25.10.2021

icon Themenauswahl:


Lust auf weitere Rezepte? Besuchen Sie doch mal unsere Rezeptdatenbank!

Sonderthema | Garten

Spagetti mit Wildkräutern

Und das wird benötigt:

200 g Vollkornspaghetti
Salz
100 g gemischte Kräuter
(z. B. junger Löwenzahn, Vogelmiere, Sauerampfer, Rucola  und Gänseblümchen)
20g Butter
1 Schalotte gehackt
1 Knoblauchzehe, gehackt
Pfeffer aus der Mühle
2 EL Parmesan, frisch gerieben
30 g geröstete Sonnenblumenkerne

 
• Die Vollkurnnudeln in 2 Liter Salzwasser nach Anweisung auf der Packung al dente kochen.
• In dieser Zeit die Wildkräuter waschen, verlesen, gegebenenfalls harte stiele und Blätter entfernen. Kräuter grob hacken. Wichtig ist die Verwendung frischer Kräuter, denn sie sind auschlaggebend für den Wohlgeschmack dieses Gerichts.
• Die Butter in einer großen, beschichteten Pfanne erhitzen und die Schalotten- und Knoblauchwürfel darin glasig braten. Die Wildkräuter hinzufügen, alles salzen und pfeffern und kurz durchschwenken.
• Die Nudeln auf einen Durchschlag schütten, gut abtropfen lassen und dann sofort in die Pfanne zu den Kräutern geben. Die Spaghetti mit Parmesan bestreuen und alles mit Hilfe von zwei Kochlöffeln locker miteinander vermischen. Die Vollkornnudeln auf vorgewärmte Teller verteilen und mit den gerösteten Sonnenblumenkernen bestreut servieren.
Pro Portion: 250 kcal
 
Getestet und für gut befunden: Herbstzeit-Team | Birgit Kettler