Aktuelle Seite: Start
Dienstag, 11.08.2020

icon Themenauswahl:

Reisen + Wandern

09.07.2020 09:45 Alter: 33 days

Der Urlaub findet Stadt

Kategorie: "Was mich bewegt", Ratgeber, Reisen und Wandern, Sonderthemen "Was mich bewegt"

Nördlingen begrüßt seine Gäste im Sommer mit einzigartigem Freizeitvergnügen

(epr) Im Sommer freut man sich nicht nur auf warme Temperaturen und leckeres Eis, sondern vor allem auf die Urlaubssaison. Da mit dem Reisen ein positives Lebensgefühl verbunden wird, lautet der Plan auch in diesem Jahr, das Bestmögliche zu organisieren. So wird der eine oder andere Fernreisende feststellen, dass man nicht wegfliegen muss, um schöne Fleckchen zu entdecken. Der Trend 2020 lautet schließlich: Heimaturlaub!


Wer Deutschland erkunden möchte, kann dies unterwegs auf der Romantischen Straße, der bekanntesten und beliebtesten Touristikroute vom Main bis zu den

 

Alpen. Neben traumhaften Landschaften kommen Reisende auch an Städten vorbei, die sich für einen Aufenthalt empfehlen – wie die ehemals Freie Reichsstadt Nördlingen. Mit der angebotenen TouristCard können alle wichtigen Sehenswürdigkeiten entdeckt werden, bspw. die vielfältigen Museen. Egal ob Stadtgeschichte, Einschlagkrater oder Eisenbahnen zum Anfassen – langweilig wird es hier nicht! Die TouristCard ermöglicht freien Eintritt, auch bei der Kirchturmbesteigung des „Daniel“, dem Wahrzeichen Nördlingens, einem absoluten Must-see. Zum einen wird oben ein beeindruckender Blick über die kreisrunde Altstadt geboten, zum anderen erwartet die Besucher etwas ganz Besonderes: der Türmer und die Katze Wendelstein, die bereits seit zehn Jahren gemeinsam mit ihm über die Stadt wacht.

Auch für außergewöhnliche Entdeckungstouren hat Nördlingen etwas in petto. So spaziert man nirgendwo sonst auf einer vollständig erhaltenen Stadtmauer. Ein Tipp: Während des Sonnenuntergangs lässt sich hier romantische Zeit zu zweit verbringen. Abenteuerlicher geht es auf den Wander- und Radwegen durch den flachen Geopark Ries zu, einen der größten Einschlagkrater Europas. Kaum zu glauben, dass hier vor 15 Millionen Jahren ein Asteroid eingeschlagen ist und eine so wunderschöne und abwechslungsreiche Landschaft hat entstehen lassen. Wer sich für Schauergeschichten interessiert, kann sich auf der Lauschtour „Hexen in Nördlingen“ über ein wenig Gänsehaut freuen. Mit der Smartphone-App führt uns die Tour zu den Schauplätzen der Nördlinger Hexenprozesse. Mehr Informationen zu der vielfältigen Urlaubsdestination Nördlingen gibt es unter www.noerdlingen.de und www.reiseplaza.de.