Aktuelle Seite: Start
Dienstag, 25.01.2022

icon Themenauswahl:

Essen und Trinken

16.11.2018 09:01 Alter: 3 yrs

DIE GANZE VIELFALT DER NATUR

Kategorie: Essen und Trinken

Eine gesunde und genussreiche Ernährung liegt mehr denn je im Trend. "Food Love" steht für Qualität, Spaß und eine besondere Lebenseinstellung.

Rezepttipps: Mit Gewürzmischungen aus aller Welt kreativ und frisch kochen

(djd). Eine gesunde und genussreiche Ernährung liegt mehr denn je im Trend. "Food Love" steht für Qualität, Spaß und eine besondere Lebenseinstellung. Aber was macht gute Zutaten aus? Dass sie im Einklang mit der Umwelt gewonnen und verarbeitet wurden, zu 100 Prozent natürlich und so ursprünglich wie möglich sind. Die Herzen von immer mehr Genussliebhabern schlagen für diese spezielle Art zu kochen: mit ausgewählten Zutaten, wertvollen Nährstoffen und einer großen Portion Natur.

Eine Gewürzreise um die Welt

Aromen sind die Würze des Lebens. Komplett natürliche Bestandteile, überwiegend aus nachhaltigem Anbau, keine Geschmacksverstärker und ohne Zuckerzusatz: Dafür stehen Zutaten wie etwa "Mein Würzgeheimnis" von Knorr. Vier Mischungen in den Geschmacksrichtungen Italienisch, Indisch, Mexikanisch und Karibisch eröffnen kreative Freiheiten beim Ausprobieren neuer Rezepte. Die Mischungen sind auch für Vegetarier und Veganer geeignet, bringen Natürlichkeit und Umweltbewusstsein in die Küche und sollen dazu motivieren, noch mehr selbst zu kochen. Jeder kann dabei nach eigenem Gusto würzen und findet doch immer den richtigen Geschmack.

Rezept: Entenbrust mit Würz-Rotkohl

Die Würzmischungen verfeinern auch traditionelle Gerichte wie eine saftige Entenbrust mit Rotkohl - echtes "Soul Food" für dunkle Wintertage.

Zutaten für 3 Portionen:

- 1 kg frischer Rotkohl
- 2 Zwiebeln
- 1 EL Pflanzenöl
- 2 EL Rotweinessig
- 1 Apfel
- 1 1/2 EL Knorr "Mein Würzgeheimnis" Indisch für Currys & Reisgerichte
- 1 Bio-Orange
- 2 Prisen Jodsalz
- 400 g Entenbrust
- Pfeffer

Zubereitung:

1. Rotkohl in feine Streifen schneiden oder hobeln. Zwiebeln würfeln. Apfel vierteln und würfeln.

2. Zwiebeln im Öl dünsten, Rotkohl zugeben. Mit Rotweinessig ablöschen. 200 ml Wasser zugießen. Apfel und "Mein Würzgeheimnis" Indisch zugeben. Zugedeckt bei schwacher Hitze eine Stunde garen. Orange heiß abwaschen und trocken reiben. Schale abreiben, Orange auspressen. Kurz vor Ende der Garzeit Orangensaft und Schale zugeben, mit Salz abschmecken.

3. Entenbrust waschen und trocken tupfen. Die Haut kreuzweise einritzen, dabei nicht in das Fleisch schneiden. Entenbrust zunächst mit der Hautseite nach unten in eine kalte Pfanne ohne Fettzugabe legen und 3 bis 4 Minuten anbraten. Entenbrust wenden und 3 Minuten auf der Fleischseite braten. Mit Salz und Pfeffer würzen und kurz noch einmal wenden. In eine Auflaufform mit der Hautseite nach oben setzen und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Celsius 15 Minuten fertig braten. Aus dem Backofen nehmen, abdecken und 5 Minuten ruhen lassen.

4. Entenbrust in Scheiben aufschneiden und zum Würz-Rotkohl servieren.