Aktuelle Seite: Start
Montag, 25.10.2021

icon Themenauswahl:

Auto und Motorrad

31.01.2018 08:52 Alter: 4 yrs

DEM FRÜHLING ENTGEGENZIEHEN

Kategorie: Reisen und Wandern, Auto und Motorad

Der Frühling bringt nicht nur Zugvögel in Bewegung, die längeren Tage und die wärmenden Strahlen der Frühlingssonne wecken auch in vielen Menschen die Reiselust. Wer ein Reisemobil besitzt, der kann dem Frühjahr schon eher auf die Sprünge helfen - und ihm einfach entgegenreisen.

Spontane Alpenüberquerung im Luxus-Reisemobil

(djd). Der Frühling bringt nicht nur Zugvögel in Bewegung, die längeren Tage und die wärmenden Strahlen der Frühlingssonne wecken auch in vielen Menschen die Reiselust. Wer ein Reisemobil besitzt, der kann dem Frühjahr schon eher auf die Sprünge helfen - und ihm einfach entgegenreisen. Wenn bei uns noch die letzten schmutziggrauen Schneereste schmelzen, blühen jenseits des Brennerpasses bereits die Bäume. Mit dem richtigen fahrbaren Untersatz beginnt der Frühlingsurlaub schon vor der eigenen Haustür: Eine vollwertig ausgestattete Küche, ein luxuriöses Badezimmer und ein Schlafraum mit großzügigem Bett und Blick ins Sternenzelt sorgen bei komfortablen Mobile Homes, zum Beispiel von Morelo, dafür, dass man den gewohnten Komfort von zuhause auch unterwegs genießen kann. 

Schlauchboot, Bike oder Ski: alles an Bord für spannende Freizeitaktivitäten

Großzügiger Stauraum außerhalb des eigentlichen Wohnbereichs sorgt dafür, dass alles mit an Bord ist, was in der Freizeit und auf Reisen Spaß bringt. Ein Motorrad fürs Cruisen durch blühende Frühlingswiesen oder ein Mini-Cabrio zum mobilen Sonnentanken finden in einer großzügigen Heckgarage Platz. Mit dem Schlauchboot kann man spontan paddeln gehen, wenn die Temperaturen steigen. Und eine Skiausrüstung findet auch noch Platz, falls man bei einem Zwischenstopp während der Fahrt über die Alpen nochmal eine letzte Gletscherabfahrt einlegen möchte. 

Keine Angst vor plötzlichen Kälteeinbrüchen

Gebirgstaugliche Reisemobile besitzen die richtige Ausstattung, um auch einen alpinen Kältetag komfortabel zu überstehen. Nähere Informationen dazu gibt es unter www.morelo.de. Fußbodenheizungen bewähren sich nicht nur in Niedrigenergiehäusern, sondern schaffen auch im fahrbaren Mobilheim unschlagbar angenehme Wohnbehaglichkeit. Wenn dazu auch die Wärmedämmung Niedrigenergiestandard besitzt und weder Zugluft noch Kältebrücken zulässt, dann kann die Alpenüberquerung auch ein paar Tage länger ausgedehnt werden - und ein Kälteeinbruch im April lässt sich ebenfalls prima überstehen. Wichtig sind dazu großzügig ausgelegte Tanks für Kraftstoff, Gas, Wasser und Abwasser. So sind Reisemobilisten zu jeder Jahreszeit autark unterwegs und müssen nur selten Stationen zum Nachtanken oder zur Entsorgung des Abwassers einlegen.