Mittwoch, 19.01.2022

icon Themenauswahl:

 

 

Geografie

Niedersachsen hat im Norden eine natürliche Begrenzung durch die Nordsee und die Elbe. Ausgenommen hiervon sind das Amt Neuhaus und der südelbische Teil Hamburgs.


Im Südosten verläuft die Landesgrenze quer durch den Harz. Der Nordosten und der Westen des Landes gehören zur Norddeutschen Tiefebene, der Süden zum Niedersächsischen Bergland. Der höchste Berg Niedersachsens ist der Wurmberg (971 m) im Harz, der tiefste Geländepunkt ist mit rund zweieinhalb Metern unter dem Meeresspiegel eine Senke bei Freepsum in Ostfriesland.

Initiativen in Sachsen

Vereine und Institutionen können sich ohne weitere Kosten auf dem Herbstzeit-Portal in ihrem Bundesland präsentieren.

 

Sie können Fachbeiträge veröffentlichen und unsere Mitglieder und Besucher über Tätigkeiten und Schwerpunkte Ihrer Initiative informieren.

 

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

 

Alle ziehen an einem Strang

Initiativen aus Sachsen

19.08.2008
Seniorenkolleg an der TU Chemnitz

Viele Senioren in Chemnitz und Umgebung nutzen für ihre Weiterbildung oder auch als Freizeitgestaltung das Seniorenkolleg an der TU Chemnitz, das in diesem Jahr mit dem 30. Semester sein 15-jähriges Bestehen feiert.

Kategorie: Sachsen, Initiativen

22.07.2008
Sächsischer Bergsteiger Bund

Sektion des Deutschen Alpenvereins. Wir möchten euch hier im Netz einen ebenso zuverlässigen Anlaufpunkt bieten wie "daheim" in den Bergen...

Kategorie: Sachsen, Initiativen

22.07.2008
Landesseniorenvertretung für Sachsen

Teilhabe der älteren Generation am gesellschaftlichen Leben nach Maßgabe der in ihrem Leben erworbenen Kompetenzen und trotz des Alterungsprozesses vorhandenen Kräfte.

Kategorie: Sachsen, Initiativen

21.07.2008
Surf Senioren Sachsen

Willkommen bei den Surf - Senioren !

Kategorie: Sachsen, Initiativen

Tourismus

Von der Nordsee und den Ostfriesischen Inseln über die Lüneburger Heide bis zum Harz hat Niedersachsen viel zu bieten.



Gegenüber den Ostfriesischen Inseln liegt Ostfriesland, das Land hinter dem Deich, mit holländisch anmutenden Städten. Südlich zieht sich das Emsland mit dem riesigen Bourtanger Moor an der holländischen Grenze hinunter. Nebenan hat sich das Oldenburger Münsterland aus einem armen Bauernland zum europäischen Viehzuchtzentrum entwickelt.


Von dem alten Fürstentum Schaumburg-Lippe über die Rattenfängerstadt Hameln reicht das Weserbergland bis nach Hannoversch Münden. Im Harz, dem Gebirge Niedersachsens, bauten sich einst deutsche Kaiser eine Kaiserpfalz. Jetzt ziehen Fachwerkstädte und Zauberwälder die Touristen an.


Eine Freizeitkarte finden Sie unter:

http://www.niedersachsen-karte.de/zoomMap/zoomMap.php