Aktuelle Seite: Start/Bremen
Samstag, 27.02.2021

icon Themenauswahl:

Aktuelles aus Bremen und Bremerhaven

29.11.2013 22:04 Alter: 7 yrs

Erholung dank Reizklima

Kategorie: Bremen, Bremerhafen, Europa, Freizeit + Hobby, Gesundheit + Wellness, Hamburg, Reisen und Wandern, Schleswig-Holstein

Ein Urlaub an der Küste von Dänemark ist nicht nur für die Seele erholsam, sondern kann sich auch positiv auf den gesamten Organismus ausüben.

Mit einer Durchschnittstemperatur von 7 Grad und relativ geringen Niederschlagsmengen im Jahr herrscht ein eher milderes Klima. Auch im Winter sind die Temperaturen kaum niedriger als -3 Grad.

Wer Erholung sucht, wird sie an der Küste von Dänemark finden. Neben klarer Luft und konstanten Wetterverhältnissen, bietet die Insel auch eine Reihe von erholsamen und leicht fordernden Aktivitäten, die den Organismus auf Trapp halten.

Reizklima als Erholungseffekt

In ärztlichen Fachkreisen wird das Küstenklima in Dänemark auch als Reizklima bezeichnet, da es deutlich kühler ist und so den Organismus abhärtet. Das Reizklima zeichnet sich vor allem durch eine schadstofffreie und allergenarme Luft aus. Das Wasser-Salz-Gemisch in der Luft wirkt sich besonders positiv auf die Atemwege aus. Durch das Salz löst sich festsitzender Schleim in den Bronchen und lässt einen tiefer atmen. Besonders für Asthmatiker oder bei einer chronischen Bronchitis empfiehlt sich ein längerer Aufenthalt am Meer. Aber auch auf die Haut hat der hohe Salzgehalt in der Luft einen positiven Effekt.

Durch die eher kühleren Temperaturen wird das Herz und der Kreislauf zusätzlich entlastet. Der Effekt des Reizklimas ist besonders intensiv an der Nordseeküste von Dänemark zu spüren. In seinem Artikel „Klimatherapie“ gibt Prof. Dr. med. Wolfgang Menger nützliche Hinweise wie man am besten mit dem Reizklima umgeht.

Den Urlaub optimal nutzen

Aufgrund der guten klimatischen Bedingungen sind lange Spaziergänge in Strandnähe sehr zu empfehlen. Auch kleine Wanderungen bieten sich entlang der Küstenwege an. Wer seinen Organismus noch etwas mehr fordern will, für den bietet sich eine Fahrradtour an. Entlang der Küste gibt es viele gut ausgebaute Radwege.

Besonders sehenswert sind die ehemaligen Überreste aus der Wikingerzeit. Besonders das Wikingerschiffsmuseum in Rosklide, das Wikinger Dorf Ribe und der Wikingerhafen in Bork laden zu einem ereignisreichen Ausflug ein.


Nützliche Informationen für Ihren Aufenthalt

Übernachtungsmöglichkeiten: www.visitdenmark.de

Ferienhäuser in Strandnähe: www.dk-ferien.de

Ausführliche Informationen zum Thema Fahrradfahren: www.adfc.de

Wanderwege in Dänemark: www.fjaellwanderung.de