Aktuelle Seite: Start/Herbstzeit-Forum
Mittwoch, 12.08.2020

icon Themenauswahl:

 

 

Herbstzeit-Forum

Du willst Dich zu ganz bestimmten Themen informieren? Dann solltest Du Dich unbedingt in unserem Forum umsehen. Wenn Du Dich bei www.herbstzeit.de kostenlos registrierst, kannst Du auch selbst Beiträge erstellen, jedoch ist es ab sofort nicht mehr erlaubt Verlinkungen zu posten - bei Zuwiederhandlung werden Beiträge und User entfernt ! Haben wir ein wichtiges Thema vergessen? Dann schicke uns einfach eine kurze E-Mail an forum[at]herbstzeit.de. Wir werden Deinen Vorschlag, wenn möglich, ergänzen.

Wir wünsche Dir viel Spass!

 

Sicherheit für meine Enkelkinder

Autor Nachricht
Verfasst am: 18. 12. 2017 [15:52]
jerrell38

[Themenersteller]
Dabei seit: 27.12.2016
Beiträge: 51

Hallo ihr lieben,

in letzter Zeit haben wir einiges mitbekommen das in unseren Straßen passiert ist.. von Glatteisunfällen bis hin zu Einbrüchen gab es schon ziemlich viel.. Mich beschäftigen die Einbrüche sehr, weil ich des öfteren für meine Enkelkinder Babysitte und sie gerne mal über das Wochenende bei uns Schlafen. Unsere Haustür ist schon mehrere Jahrzehnte alt und eigentlich ist noch nie etwas passiert.. jedoch haben wir schon ein paar mal das Schloss wechseln müssen, weil wir unsere Schlüssel verlegt hatten.
Jedenfalls wollte ich euch fragen, wie ich meine Tür sicherer vor Einbrecher gestalten kann.. Ich möchte nicht das meinen Enkelkinder irgendwas passiert..

Gruß jerrell38
Verfasst am: 18. 12. 2017 [17:36]
Achornbaum

Dabei seit: 09.05.2017
Beiträge: 20

Wenn ihr schon öfter das Schloss wechseln musstet, habt ihr dann etwas extra einstellen lassen?
Viele Schlosser bieten noch weitere Zylinder oder Sicherungskarten als weitere Schutz. Ich hatte das mal gemacht und hab mich danach schon sicherer gefühlt.
Vielleicht könnt ihr das nächste mal nachfragen falls ihr wieder euren Schlüssel verlegt icon_smile.gif

Grüße
Verfasst am: 18. 12. 2017 [19:55]
Zurslamarmed

Dabei seit: 18.07.2017
Beiträge: 21

Hallo jerrell38,
hast du deine verlegten Schlüssel denn wieder gefunden? Meine Kindern ist das oft passiert und andauernd mussten wir unser Schloss wechseln. Wir haben uns dann ein technisch hochwertigeres Schloss zu gelegt aber dementsprechend hoch war dann auch die Rechnung. Wir haben uns viele verschieden Schlösser angeschaut damit diese eben auch Einbruchsicher sind. Die Auswahl war echt groß. Damit du und deine Enkelkinder euch vielleicht sicherer fühlt solltet ihr Vorsorgen mit dem Einbruchschutz NEO. Also uns hat es wirklich geholfen.


Ich hoffe dir auch.

Grüße
Verfasst am: 19. 12. 2017 [01:58]
eddi3245

Dabei seit: 17.01.2017
Beiträge: 44

Ein Schloß allein wird es nicht bringen, es gibt einbruchsichere Türen die eine sehr guten Schließmechanismus haben und der es den Dieben schwer macht in die Wohnung einzudringen.

Mehr als es schwer machen geht eh kaum glaube ich.
Verfasst am: 19. 12. 2017 [10:26]
jerrell38

[Themenersteller]
Dabei seit: 27.12.2016
Beiträge: 51

Schön das hier noch einige schreiben, das freut mich sehr!
Unser Schlosser war auch nicht kostengünstig.. seinen Job hat er aber gut gemacht, denke ich - Wir haben immer nur den selben Schlosser angerufen.
Deshalb freue ich mich um so mehr über den Vorschlag von NEO!
Schau mich momentan noch durch, versuche zu verstehen was alles angeboten wird.. ist für mich Fachchinesisch icon_smile.gif Aber ich werde dort mal anrufen und Nachfragen wenn ich wieder Zeit habe!
Danke für die Hilfe, viele liebe Grüße!
Verfasst am: 26. 02. 2019 [12:56]
jerrell38

[Themenersteller]
Dabei seit: 27.12.2016
Beiträge: 51

"jerrell38" schrieb:

Schön das hier noch einige schreiben, das freut mich sehr!
Unser Schlosser war auch nicht kostengünstig.. seinen Job hat er aber gut gemacht, denke ich - Wir haben immer nur den selben Schlosser angerufen.
Deshalb freue ich mich um so mehr über den Vorschlag von NEO!
Schau mich momentan noch durch, versuche zu verstehen was alles angeboten wird.. ist für mich Fachchinesisch icon_smile.gif Aber ich werde dort mal anrufen und Nachfragen wenn ich wieder Zeit habe!
Danke für die Hilfe, viele liebe Grüße!
Verfasst am: 16. 12. 2019 [12:39]
Malac

Dabei seit: 16.06.2018
Beiträge: 150

Verfasst am: 19. 12. 2019 [11:39]
Lavendelheide

Dabei seit: 01.02.2014
Beiträge: 70

Wir haben ein Dreifach Schloß. Da sollte das Einbrechen schon schwer fallen. Unsere Tür ist ca.10 Jahre alt.

Unser Nachbar hat noch von innen einen richtigen Eisenriegel anbringen lassen. Das sieht natürlich nicht schön aus.
Verfasst am: 07. 07. 2020 [08:16]
Pary1997

Dabei seit: 07.07.2020
Beiträge: 20

Grundsätzlich sind die Einbrecher meistens nicht daran interessiert sich im Objekt sehr lange aufzuhalten.
Daher sollte das Einbrechen möglichst schwer gestaltet werden.
Am besten sich angewöhnen die Tür immer zumindest mit einer Schlüssen Umdrehung zu verschließen.

Hier ein Zitat auch von ndr.de
" mechanische Sicherung von Türen und Fenstern ist ebenfalls ein wirkungsvoller Schutz vor Einbrechern. Eine Schwachstelle sind Fenster sowie Terrassen- und Balkontüren, die mit herkömmlichen Rollzapfen ausgerüstet sind."