Aktuelle Seite: Start/Herbstzeit-Forum
Sonntag, 05.12.2021

icon Themenauswahl:

 

 

Herbstzeit-Forum

Du willst Dich zu ganz bestimmten Themen informieren? Dann solltest Du Dich unbedingt in unserem Forum umsehen. Wenn Du Dich bei www.herbstzeit.de kostenlos registrierst, kannst Du auch selbst Beiträge erstellen, jedoch ist es ab sofort nicht mehr erlaubt Verlinkungen zu posten - bei Zuwiederhandlung werden Beiträge und User entfernt ! Haben wir ein wichtiges Thema vergessen? Dann schicke uns einfach eine kurze E-Mail an forum[at]herbstzeit.de. Wir werden Deinen Vorschlag, wenn möglich, ergänzen.

Wir wünsche Dir viel Spass!

 

Darf der Vermieter einfach die Miete erhöhen?

Autor Nachricht
Verfasst am: 15. 11. 2018 [12:11]
Pferdinand

[Themenersteller]
Dabei seit: 09.11.2016
Beiträge: 133

Gestern habe ich einen Nachbar auf der Straße getroffen, er wohnt im Mehrparteienhaus nebenan. Er erzählte mir, dass er gerade Post bekommen habe, seine Miete soll um 50% erhöht werden. Selbstverständlich war er fassungslos. Er wohnt dort schon seit bald zwanzig Jahren und hatte noch nie eine Mieterhöhung!

Ist das überhaupt rechtens? Muss ich mir jetzt auch Sorgen machen, dass bald meine Miete erhöht wird?
Verfasst am: 16. 11. 2018 [12:11]
AnneLi

Dabei seit: 19.11.2016
Beiträge: 142

Würde mir da nicht so viel Sorgen machen, denn so eine Mieterhöhung ist nicht rechtens und da kann man entsprechend rechtlich vorgehen. Die Höhe der Anpassung darf nämlich nur entweder 20 Prozent oder 15 Prozent innerhalb der folgenden 3 Jahre betragen (hier steht noch mehr dazu: www.mietbuergschaft24.de/wann-darf-der-vermieter-die-miete-erhoehen-zulaessige-gruende/). Das hängt dann mit dem Wohnort bzw. der Gemeinde zusammen. Wenn dann auch nix weiter modernisiert wurde, sind dem Vermieter die Hände gebunden. Da darf man sich als Mieter nicht einlullen lassen und muss sich im Zweifelsfall rechtlichen Beistand holen. Wir haben zum Beispiel ne Rechtsschutzversicherung, die sowas abdeckt.

Gerade in der heutigen Zeit versuchen nämlich viele Vermieter die angespannte Wohnungsmarkt-Lage auszunutzen und ihre Mieter abzuzocken. Nicht mit mir! Oder wie mein guter Freund Georg Büchner einst sagte: „Friede den Hütten! Krieg den Palästen!“