Aktuelle Seite: Start/Herbstzeit-Forum
Mittwoch, 12.08.2020

icon Themenauswahl:

 

 

Herbstzeit-Forum

Du willst Dich zu ganz bestimmten Themen informieren? Dann solltest Du Dich unbedingt in unserem Forum umsehen. Wenn Du Dich bei www.herbstzeit.de kostenlos registrierst, kannst Du auch selbst Beiträge erstellen, jedoch ist es ab sofort nicht mehr erlaubt Verlinkungen zu posten - bei Zuwiederhandlung werden Beiträge und User entfernt ! Haben wir ein wichtiges Thema vergessen? Dann schicke uns einfach eine kurze E-Mail an forum[at]herbstzeit.de. Wir werden Deinen Vorschlag, wenn möglich, ergänzen.

Wir wünsche Dir viel Spass!

 

Auto verkaufen - Was beachten?

Autor Nachricht
Verfasst am: 06. 06. 2019 [22:48]
Mantom

Dabei seit: 06.06.2019
Beiträge: 2

Also ich habe meine letzten beiden Autos mit Abracar verkauft und muss sagen absolut spitze.

Man muss sich um nichts kümmern, Abracar macht ein Gutachten und kümmert sich um den Verkauf usw.

Absolut zu empfehlen.
Verfasst am: 28. 06. 2019 [15:51]
mareike99

Dabei seit: 04.04.2019
Beiträge: 21

Hallo liebe Community,

es ist wichtig, dass ihr den richtigen Preis aus Fakten herausziehen könnt. Nichts verbergen und dann kostenlose Fahrzeugbewertungen machen damit ihr einen Richtwert habt. Auch wenn ihr dann privat verkauft. Für Laien ist das eine gute Sache!
Verfasst am: 20. 08. 2019 [20:20]
Malac

Dabei seit: 16.06.2018
Beiträge: 150

Hast du schon etwas gefunden ?
Schau doch mal bei Google
Verfasst am: 04. 01. 2020 [15:06]
Thelma

Dabei seit: 02.08.2017
Beiträge: 65

Du musst das Auto ja nicht an einen Händler verkaufen. Es gibt doch eine riesigen privaten Automarkt.
Mein Freund hat dort kürzlich ein Auto verkauft, ziemlich alt, aber nicht schlecht. Alle Leute haben sich aber stark vom Aussehen beeindrucken lassen. "Der sieht ja aus wie neu" hat man ziemlich oft gehört und der Wagen war auch schnell verkauft.
Die Optik ist mindestens so wichtig wie der technische Zustand. Also möbel das Teil ordentlich auf. Professionelle Autoaufbereitung muss es wohl nicht sein, das ist zu teuer. Hol dir eine Poliermaschine und los geht's- das zahlt sich aus.

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 04.01.2020 um 15:07.]
Verfasst am: 28. 03. 2020 [22:19]
SummerFriends

Dabei seit: 28.03.2020
Beiträge: 1

Ich würde dir davor empfehlen eine Poliermaschine zu kaufen damit treibst du den Preis sichtlich nach oben durch ein besseres äußeres wie man ja bekannterweise sagt das Auge isst mit.

Informationen gibt es hier
https://poliermaschine-tests.de/


[Dieser Beitrag wurde 2mal bearbeitet, zuletzt am 28.03.2020 um 22:20.]
Verfasst am: 24. 04. 2020 [14:20]
Kabazzi

Dabei seit: 24.04.2020
Beiträge: 2

Vorteil Privatverkauf = mehr für den Altwagen zu bekommen

Nachteile gibt es etliche wie zB. Exporthändler die auch Nachts anrufen, Streß mit dem neuen Käufer, Vorwürfe arglistige Täuschung usw. usw. !
Hier sollte vorher event. einmal bei der Dekra, Tüv usw. eine Überprüfung gemacht werden um jegliche Mängel auszuschliessen.

Das ist aber bei einer Inzahlungnahme nicht anders.
Die Kunden wollen das Geld haben welches Sie bekommen würden wenn Sie den Wagen privat verkaufen.
Da wird es schwer dieses durchzusetzen.

Zudem nimmt der Händler das Fahrzeug auf die Bühne und lässt eine technische Durchsicht machen.
Nun kommen Mängel zum Vorschein die dem Kunden nicht bewusst sind.
Getriebe Ölfeucht, Feder gebrochen, Stoßdämpfer Ölfeucht, Lenkgetriebe leckt Öl, Buchsen defekt usw. usw. !
Jetzt werden noch Abzüge gemacht und der Preis ist im Keller.

Nun hat der gute Alte einige Mängel. Viele Kunden verkaufen diesen nun mit Mängeln und verschweigen diese.
ARGLISTIGE TÄUSCHUNG !

Um wirklich keinerlei Ärger mehr zu haben sollte man sich vorher gründlich informieren und den Verkaufspreis nicht zu hoch ansetzen.

Meine Meinung: Fahrzeug bei einem Händler in Zahlung geben wenn Mängel vorhanden sind.

Sollte der Wagen keine Mängel haben kann man immer noch überlegen ob man diesen nicht doch privat veräußert.
Verfasst am: 27. 05. 2020 [13:24]
moneyboy

Dabei seit: 24.08.2018
Beiträge: 4

Ich würde nur bei einem gewerblichen Verkäufer nachfragen und auch bei Portalen wie mobile den Wagen anbieten. Wer mehr bietet der gewinnt natürlich banghead.gif
Du kannst bei Google einfach zum Beispiel Autoankauf Stuttgart eingeben und bei dem Anbieter das Fahrzeug bewerten lassen.
Verfasst am: 05. 06. 2020 [17:13]
Wiging

Dabei seit: 04.06.2020
Beiträge: 3

Verfasst am: 07. 07. 2020 [09:48]
Pary1997

Dabei seit: 07.07.2020
Beiträge: 20

Also tatsächlich kann man den besten Preis nur erhalten, wenn das Auto selbst über ein Portal wie Autoscout oder Kleinanzeigen verkauft.

Wenn man sich das ganze Telefonieren und die Besichtigungen ersparen will, sollte man sich an ein Autohaus oder Tankstelle wenden. Die können das Auto für eine kleine Provision für dich verkaufen.

Tipps zum selber verkaufen:
- möglichst gut für den Verkauf vorbereiten
- gut beleuchtete und viele Fotos machen
- unbedingt einen Kaufvertrag bereit legen und diesen auch mit dem Käufer ausfüllen
- sich vor dem Verkauf ordentlich kleiden (macht einen guten Eindruck)
- sich eine preisliche Grenze setzen und diese beim Verhandeln nicht unterschreiten