Aktuelle Seite: Start
Samstag, 29.07.2017

icon Themenauswahl:

Schlagzeilen

11.04.2017 06:52 Alter: 109 days

GELENKPROBLEME REISEN IMMER MIT

Beitrag vorlesen Kategorie: Gesundheit + Wellness

Die Feriensaison rückt näher, und viele Arthrose-Patienten wollen sich fernab von zu Hause erholen. Damit auch die geplagten Gelenke davon profitieren, sollte man bei der Planung und Gestaltung des Urlaubs einige Dinge berücksichtigen.

Worauf Menschen mit Arthrose im Urlaub achten sollten

(djd). Die Feriensaison rückt näher, und viele Arthrose-Patienten wollen sich fernab von zu Hause erholen. Damit auch die geplagten Gelenke davon profitieren, sollte man bei der Planung und Gestaltung des Urlaubs einige Dinge berücksichtigen. Das geht schon bei der Wahl des Verkehrsmittels los. Denn meistens ist die Bewegungsfreiheit stark eingeschränkt, was wiederum die Gelenke strapaziert. Am bequemsten fährt man daher mit der Bahn, wo es kein Problem ist, zwischendurch häufiger aufzustehen und umherzugehen.

Verkehrsmittel mit wenig Bewegungsfreiheit

Im Auto sitzen Reisende weitgehend starr, doch lassen sich hier häufig Pausen einlegen, was Arthrose-Patienten auch möglichst oft tun sollten. Bei Flügen kommt es auf die Strecke an - lange Flüge sind bei schmerzenden Gelenken oft schwierig. Regelmäßiges Aufstehen ist nicht zu jeder Zeit möglich, etwa wenn der Pilot zum Anschnallen aufruft. Für zwei, drei Stunden ist das machbar, aber Langstrecken können problematisch sein. Das Gleiche gilt im Übrigen für Busreisen. Was das Urlaubsziel betrifft, bieten sich Orte mit mildem Klima an, da viele Menschen mit Gelenkbeschwerden Wärme als wohltuend und entlastend empfinden.
Noch wichtiger ist aber, sich in den Ferien nicht nur auf die faule Haut zu legen. Denn auch wenn die Entspannung natürlich nicht zu kurz kommen soll, ist es wichtig, dass die Gelenke nicht einrosten. Ein maßvolles Sport- oder Bewegungsprogramm gehört daher im Urlaub dazu. Dabei sollte man allerdings möglichst schmerzfrei sein. Neben herkömmlichen Mitteln für akute Beschwerden können im Vorfeld der Reise Injektionen mit speziell vernetzter, hochmolekularer Hyaluronsäure wie Synvisc oft sinnvoll sein. Sie werden direkt ins betroffene Gelenk gespritzt und können Schmerzen langfristig lindern. Mehr Informationen dazu gibt es unter www.fit-und-mobil.info.

Schonender Sport am Urlaubsort

An vielen Urlaubsorten lassen sich schonende Sportarten betreiben, die gerade für Arthrose-Patienten gut geeignet sind, beispielsweise Schwimmen, Walken, Radfahren, Yoga oder Wassergymnastik. Oft haben Hotels und Reiseanbieter sogar besondere Angebote für Menschen mit Gelenkproblemen im Programm. Hier sind Wellnesshotels, Heilbäder und Kurorte führend, wo man meist noch weitere Anwendungen wie Massagen oder Akupunktur buchen kann.