Aktuelle Seite: Start
Sonntag, 20.10.2019

icon Themenauswahl:

Reisen + Wandern

20.03.2008 08:09 Alter: 12 yrs

Weiteres Rekordjahr für die Malediven

Kategorie: Reiseempfehlungen

Die Malediven haben sich in den vergangenen Jahren zu einer echten Trenddestination entwickelt und so konnte das Inselreich im Indischen Ozean im Jahr 2007 einen weiteres Rekordjahr vermelden. Das bewährte Erfolgsrezept: Qualität statt Massentourismus.

(djd) Das Ministerium für Tourismus verzeichnete im Vergleich zum Vorjahr ein insgesamt zweistelliges Wachstum von rund 12 Prozent, zudem wurden von Januar bis Dezember 2007 insgesamt 675.889 Ankünfte gezählt - ein neuer Besucherrekord, der die offiziellen Prognosen, die ein Wachstum von 8,5 Prozent voraussagten, nochdeutlich übertroffen hat.

Diese Zahlen zeigen, dass die Malediven nach wie vor zu den beliebtesten Fernreisezielen zählen. Mit 125.158 Besuchern führt Großbritannien die Liste der Topten-Zielmärkte nach wie vor an, dicht gefolgt von Italien mit 117.246 Ankünften. An dritter Stelle rangiert Deutschland mit insgesamt 72.269 Touristen, gefolgt von  Frankreich mit 45.301, Japan mit 41.121 und China mit 35.976 Ankünften.

Die Zahl der Übernachtungen in 2007 betrug 5.293.224 was einem Wachstum von 9,7 % im Vergleich zum Vorjahr entspricht. Die Bettenkapazität betrug 17.511 Betten. Die Auslastungsrate aller Hotels und Resorts lag bei 82,9 %, die durchschnittliche Aufenthaltsdauer ist von 8 Tagen in 2006 auf 8,5 Tage in 2007 gestiegen.