Aktuelle Seite: Start
Sonntag, 20.10.2019

icon Themenauswahl:

Reisen + Wandern

18.07.2019 06:23 Alter: 94 days

KÜHLER CHARME UND HEISSE QUELLE

Kategorie: Reisen und Wandern

Deutschland rüstet sich für den nächsten Rekord-Sommer. Viele Menschen überlegen schon jetzt, wie sie die heißen Tage am besten verbringen.

Per Schiff den rauen Norden Europas entdecken

(djd). Deutschland rüstet sich für den nächsten Rekord-Sommer. Viele Menschen überlegen schon jetzt, wie sie die heißen Tage am besten verbringen. Eine vergnügliche Möglichkeit, der Hitze die kalte Schulter zu zeigen, ist eine Schiffsreise in den hohen Norden Europas. Begleitet von einer frischen Meeresbrise genießt man den Ausblick auf Steilküsten, enge Fjorde und felsige Eilande. Die Landgänge laden zum Erkunden alter Hafenstädte ein, die mit einem überraschend vielfältigen Kulturangebot aufwarten.

Von Reykjavík über Bergen und Stavanger nach Hamburg

Vom 31. August bis 8. September kreuzt beispielsweise der World Explorer in der Nordsee und im Atlantischen Ozean. Die neuntägige Reise mit dem nur 126 Meter langen hochseetauglichen Kreuzfahrtschiff führt von Island nach Norwegen bis zum Zielhafen in Hamburg. Alle Reisedetails gibt es unter www.nicko-cruises.de im Bereich Seereisen - Nordeuropa.

Reykjavík heißt wörtlich übersetzt "Rauchbucht". Ihren Namen verdankt die isländische Hauptstadt den vielen heißen Quellen, die blubbernd ihren Dampf in den Himmel schicken. Die bekannteste von ihnen, die Blaue Lagune, befindet sich gleich vor den Toren der Stadt. Das beliebte Wellness-Bad ist der perfekte Auftakt für einen entspannten Urlaub, der offiziell mit der Einschiffung ab 15 Uhr im Hafen beginnt.

Abenteuer vor malerischer Kulisse

Ganz im Zeichen vulkanischer Aktivitäten steht der zweite Reisetag mit einem Ausflug zu den Westmännerinseln. Ein gewaltiger Vulkanausbruch verwüstete 1973 die größte Insel Heimaey und begrub Hunderte Häuser unter Lava und Asche. Bei einer Wanderung über die Lavafelder erlebt man eindrucksvoll, wie sich die Landschaft seit der Eruption verändert hat. Ein Fest für Hobby-Ornithologen ist der Bootsausflug entlang der Klippen, denn in den Sommermonaten leben hier Millionen Vögel, darunter die putzigen Papageitaucher.