Aktuelle Seite: Start
Sonntag, 20.10.2019

icon Themenauswahl:

Reisen + Wandern

22.07.2019 09:26 Alter: 90 days

IMMER DABEI, IMMER BEREIT

Kategorie: Auto und Motorad, Reisen und Wandern

Wenn die Sommerhitze gewichen ist und sich an Nord- und Ostsee oder an den Küsten im Mittelmeerraum die trubelige Saison dem Ende zuneigt, werden viele Wohnmobilisten erst richtig munter.

Herbsttour: E-Falträder machen nicht nur Wohnmobilisten noch mobiler

(djd). Wenn die Sommerhitze gewichen ist und sich an Nord- und Ostsee oder an den Küsten im Mittelmeerraum die trubelige Saison dem Ende zuneigt, werden viele Wohnmobilisten erst richtig munter. In ihren robusten Fahrzeugen machen sie sich im Herbst auf zu den schönsten Reisezielen im In- und Ausland und genießen die Ruhe, in der sie nun dem Alltag entfliehen können. Das Wetter ist meist noch mild und lädt zu Ausflügen am Zielort ein. Besonders praktisch ist es, wenn ein E-Faltrad mit an Bord ist.

Transportable Größe des Faltrades ist ideal für Wohnmobilisten

Moderne E-Falträder haben mit den Klapprädern aus den 70er- und 80er-Jahren wenig zu tun. Sie lassen sich zwar noch immer in der Mitte zu einer handlichen, leicht transportablen Größe zusammenklappen, nunmehr ist allerdings auch ein leistungsfähiger Elektromotor als Zusatzantrieb eingebaut. In jedem Wohnmobil lassen sich solche E-Falträder transportieren, ein spezieller Fahrradträger ist nicht nötig. Wichtig ist dabei auch das Gefühl der Sicherheit. Dafür sorgen der tiefe Einstieg der Räder und die Tatsache, dass man mit beiden Füßen sicher auf den Boden kommt. Vom Anbieter bike2care etwa gibt es zudem komfortable und bequeme E-Falträder mit Rücktrittbremse.

E-Falträder individuell konfigurieren

Das Design hat einen Hauch von Retro-Chic, die verwendeten Anbauteile stammen ausschließlich von Markenherstellern. Mit dem Nabenmotorkonzept erzielen die Räder einen besonders effizienten Wirkungsgrad: Die Kraft wird dort erzeugt, wo sie benötigt wird, und muss nicht wie bei einem Mittelmotor erst auf das Rad umgelenkt werden. Ohne Akku wiegt das Faltrad nur circa 18 Kilogramm, der Lithium-Ionen-Akku sorgt für eine Reichweite von bis zu 180 Kilometern. Die Ladezustandsanzeige am Akku gibt auf einen Blick Sicherheit und Orientierung zur Reichweite. Das Faltrad kann im Online-Shop unter www.bike2care.de konfiguriert und mit dem passenden Zubehör bestellt werden. Drei bis vier Tage nach der Bestellung ist es einsatzbereit beim Kunden. Auf der Homepage findet man weitere Infos und eine Liste der Händler, die die E-Falträder führen. Auch dort können die Räder im Übrigen individuell konfiguriert werden.