Aktuelle Seite: Start/Niedersachsen
Freitag, 24.01.2020

icon Themenauswahl:

Aktuelles aus Niedersachsen

11.07.2014 14:57 Alter: 6 yrs

Schritt für Schritt fit

Kategorie: Freizeit + Hobby, Niedersachsen, Gesundheit + Wellness

In Bad Harzburg auf gemäßigten Wandertouren den Harz erkunden

(mpt-14/48975). Im gesunden Gebirgsklima wandern bedeutet gesunde Erholung. Und das gilt in Bad Harzburg nicht nur für sportliche Aktivurlauber, die zu Bergtouren in den Nationalpark Harz oder auf den über 1.000 Meter hohen Brocken aufbrechen. Die niedersächsische Kurstadt am Nordrand des Harzes wendet sich mit ihren vielfältigen Wanderangeboten auch ausdrücklich an ältere Urlauber, an Kurgäste in der Genesungsphase, an Gäste mit Handicaps und an Familien mit kleinen Kindern. Sie finden rund um Bad Harzburg gut ausgeschilderte leichte Rundwege mit vielen Ruhebänken am Wegesrand. Einige der geführten Wanderungen richten sich ebenfalls an Senioren oder andere Gäste, die durch gemäßigtes Wandern fit werden wollen.

Gesundheitswandertouren im Harz

Bad Harzburg ist der erste Ort im Harz, der spezielle Gesundheitswandertouren anbietet: Ausgebildete Gesundheitswanderführer begleiten kleine Gruppen in die Natur. Auf ihren zweistündigen Rundwegen erläutern sie Gesundheitsthemen und geben Tipps, beispielsweise zum Biowetter, zur richtigen Gehtechnik oder zu einer Ernährung, die Kraft und Energie gibt. Die Gesundheitswandertouren sind unter dem Motto "Let‘s go - jeder Schritt hält fit" als Bausteine für das Deutsche Wanderabzeichen anerkannt. Wer allerdings lieber auf eigene Faust das Wandern üben möchte, findet in Bad Harzburg auf den sogenannten Terrainkurwegen gemäßigte Herausforderungen. Als Terrainkur bezeichnet man das langsame Gehen auf ansteigenden Wegen, wobei die Gebirgsluft und das Klima des Kurorts ihren Teil zur gesundheitsfördernden Wirkung beitragen. Mehr Informationen gibt es bei der Tourist-Information Bad Harzburg (bad-harzburg.de), Telefon 05322-75330, E-Mail info@bad-harzburg.de.

Hoch hinaus mit der Seilbahn

Die fünf Terrainkurwege von zwei bis sechs Kilometern Länge führen von Bad Harzburg aus zu Zielen, die das Wandern auch für Kinder interessant machen: Im Wildgehege lassen sich Rehe und Wildschweine beobachten, auf den Gestütswiesen grasen Pferde und im Skyrope-Hochseilgarten können die Gäste ihre Geschicklichkeit und Schwindelfreiheit mehr als zehn Meter über dem Waldboden zwischen den Baumwipfeln erproben. Einer dieser Wanderwege startet mit einem noch steileren Höhenflug: Mit der Burgberg-Seilbahn geht es direkt aus Bad Harzburg auf den 483 Meter hohen Großen Burgberg. Das Plateau rund um die mittelalterliche Ruine der Harzburg lädt zu weiten Ausblicken ein und von hier starten auch leichte Höhenrundwege.

Barrierefreie Parkanlagen

Bad Harzburg baut sein Netz an barrierefreien Wegen immer weiter aus. So sind von der Fußgängerzone mit dem Namen "Bummelallee" bereits drei gepflegte Parkanlagen auch für Rollstuhlfahrer und Familien mit Kinderwagen stufenlos zugänglich: Im Kurpark stehen Freiluftschach und ein Mehrgenerationenspielplatz für unterhaltsame Aktivitäten zur Verfügung. Im Badepark lädt die ebenfalls barrierefreie historische Wandelhalle zu Kurkonzerten ein. Und im Casinopark liegt ein Teich mit vielen Bänken am Uferrundweg. Übrigens: Spaziergänger können hier die Natur auf ruhige und entspannte Art genießen.