Aktuelle Seite: Start/Niedersachsen
Montag, 24.02.2020

icon Themenauswahl:

Aktuelles aus Niedersachsen

27.08.2008 14:48 Alter: 12 yrs

Familienausflug ins Maislabyrinth

Kategorie: Niedersachsen

Bis Ende September lockt der Irrgarten in Dinklage im Oldenburger Münsterland.

(openPR) - Geht’s nach rechts, nach links, geradeaus? Oder hätte man etwa schon vor zehn Metern links abbiegen müssen? Das Maislabyrinth in Dinklage, im Landkreis Vechta, verspricht Spaß und Spannung für die ganze Familie. Auf einer 2,5 Hektar großen Fläche wurden Irrwege von 1,5 Kilometer Länge akkurat in das Feld mit den rund 1,80 Meter hohen Maispflanzen geschnitten. Das Resultat: Pfade, die aus der Luft aussehen wie ein Hahn und eine Henne. Bis Ende September ist das Maislabyrinth auf dem „Bussjans Hof“, einer idyllischen Fachwerksiedlung mit historischer Hofscheune, geöffnet. Jeweils mittwochs von 14.30 bis 18 Uhr, samstags und sonntags sowie an Feiertagen von 14 bis 18 Uhr können Kinder und ihre Eltern den Irrgarten erkunden. Anschließend lockt das „Bussjans Hofcafe“ mit selbstgebackenen Kuchen und ausgefallene Torten, wie beispielsweise der beliebten Schwarzbrottorte.

Der Eintritt ins Maislabyrinth kostet für Kinder von sieben bis 14 Jahren 1,50 Euro. Erwachsene zahlen 2,50 Euro.

Nachtwanderung durchs Labyrinth am 13. September
Ein ganz besonderes Ereignis erwartet kleine und große „Pfadfinder“ am 13. September: Zunächst findet ab 19 Uhr ein großes Lagerfeuer mit Stockbrotessen statt. Danach beginnt die aufregende Nachtwanderung durchs Maislabyrinth. Interessierte können sich bereits heute schon einen Platz reservieren unter der Telefonnummer: 04443-4953 (Bussjans Hof)


Weitere Informationen und Wegbeschreibung unter:
www.bussjans-hof.de