Aktuelle Seite: Start/Herbstzeit-Forum
Dienstag, 25.02.2020

icon Themenauswahl:

 

 

Herbstzeit-Forum

Du willst Dich zu ganz bestimmten Themen informieren? Dann solltest Du Dich unbedingt in unserem Forum umsehen. Wenn Du Dich bei www.herbstzeit.de kostenlos registrierst, kannst Du auch selbst Beiträge erstellen, jedoch ist es ab sofort nicht mehr erlaubt Verlinkungen zu posten - bei Zuwiederhandlung werden Beiträge und User entfernt ! Haben wir ein wichtiges Thema vergessen? Dann schicke uns einfach eine kurze E-Mail an forum[at]herbstzeit.de. Wir werden Deinen Vorschlag, wenn möglich, ergänzen.

Wir wünsche Dir viel Spass!

 

Die neuste Idee meines Mannes: Devisenhandel

Autor Nachricht
Verfasst am: 28. 04. 2014 [13:44]
petrah

[Themenersteller]
Dabei seit: 14.01.2014
Beiträge: 31

Hallo liebes Forum,

mein Man ist neuerdings auf dem Trip unser Geld in diverse Anlageformen zu stecken. Zu verspielen, dass kann ich nicht sagen, denn bisher ist, zum Glück nicht viel schief gegangen. Es gab mal keine Verluste, aber die wurden durch Gewinne wieder wett gemacht. Seit 2 Wochen etwa erzählt er aber immer was von Devisengeschäften. Und er möchte ich ein Depot bei dieser Bank eröffnen (oder wie man diese Händler nennt). Was ist davon zu halten? Ich kenne mich zu wenig aus, würde aber gerne von euch was dazu erfahren. Mit meinem Mann kann ich da leider nicht vernünftig drüber reden. Wenn ich nur Frage, wie spekulativ das ist, dann regt er sich immer auf. Immerhin ist er nicht so unvernünftig, dass er Geld nimmt das wir brauchen. Vielleicht erzählt ihr mal was drüber, ganz Vorurteilsfrei.

Danke schön
Verfasst am: 03. 05. 2014 [16:06]
Lavendelheide

Dabei seit: 01.02.2014
Beiträge: 65

Hallo petrah,

was ist aus den Geschäften Deines Mannes geworden? Konntest Du ihn noch stoppen?
Wir würden so etwas nie machen. Das wäre uns alles zu riskant. Wir sind eher dafür Grundbesitz oder o etwas in der Richtung zu kaufen. Zusätzlich zu unserem schönen Haus, haben wir noch eine 3-Zimmer-Eigentumswohnung gekauft. Die ist sehr gut vermietet und so haben wir jeden Monat zu unserer Rente noch die Mieteinnahmen. Das läuft seit 10 Jahren wunderbar.
Verfasst am: 09. 04. 2015 [09:33]
MachAn

Dabei seit: 01.04.2015
Beiträge: 4

Ich würde auch nicht in den Devisenhandel einsteigen. Wir haben auch Mieteinnahmen durch ein Mehrfamilienhaus. Zudem Sammle ich bei Freunden und Bekannten immer leere Druckerpatronen und verkaufen diese dann. Dadurch kommen dann auch mehrere Hundert Euro im Jahr raus. Und damit gönnen wir uns dann immer etwas schönes. icon_biggrin.gif

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 09.04.2015 um 09:34.]
Verfasst am: 26. 04. 2015 [23:51]
Kalle1984

Dabei seit: 01.02.2015
Beiträge: 6

Lieber mal einen Forexbrokervergleich machen und nicht gleich bei dem erst besten anmelden: http://www.besterforexbroker.biz/forex-broker-vergleich.php
Verfasst am: 12. 08. 2015 [13:59]
Rukor

Dabei seit: 12.08.2015
Beiträge: 1

Was kann ich antworten... sollte dein Mann kein Super-Profi in Wirtschaft sein, da ist das reines Glücksspiel nix mehr. freue dich dass er nur überflüssiges Geld aufs Spiel setzt..
Wenn schon entschieden, was in Trading einzulegen, empfehle eher binäre Optionen. Nur wegen niedrigen Mindesteinzahlungen & Mindesteinsätzen. so beispielsweise da http://chiefbinaryoptions.com/de/iq-option-erfahrung kann man schon mit $5 anfangen und ab $1 setzen... wenn verloren - man wird kaum sich die Haare ausraufen..
mfg Ulrich
Verfasst am: 13. 03. 2018 [22:12]
Czecho

Dabei seit: 12.03.2018
Beiträge: 4

Ich denke, um zu handeln, müssen wir Wissen haben. Ich habe nicht, deshalb habe ich Kontakt mit der Währung nur, wenn es wechseln wird. Letzte Zeit habe ich diese Seite https://exchangemarket.ch/de gefunden. Und ich muss sprechen, dass dort sehr gute Devisenkurs haben.

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 13.03.2018 um 22:13.]