Aktuelle Seite: Start/Herbstzeit-Forum
Mittwoch, 19.06.2019

icon Themenauswahl:

 

 

Herbstzeit-Forum

Du willst Dich zu ganz bestimmten Themen informieren? Dann solltest Du Dich unbedingt in unserem Forum umsehen. Wenn Du Dich bei www.herbstzeit.de kostenlos registrierst, kannst Du auch selbst Beiträge erstellen, jedoch ist es ab sofort nicht mehr erlaubt Verlinkungen zu posten - bei Zuwiederhandlung werden Beiträge und User entfernt ! Haben wir ein wichtiges Thema vergessen? Dann schicke uns einfach eine kurze E-Mail an forum[at]herbstzeit.de. Wir werden Deinen Vorschlag, wenn möglich, ergänzen.

Wir wünsche Dir viel Spass!

 

Diesel Debatte - so verunsichert man die Bürger !

Autor Nachricht
Verfasst am: 15. 08. 2018 [15:00]
Jesen

Dabei seit: 14.11.2017
Beiträge: 211

Was war es eigentlich am Ende?
Verfasst am: 30. 08. 2018 [22:44]
Jesen

Dabei seit: 14.11.2017
Beiträge: 211

Was war es am ende damit?
Verfasst am: 11. 09. 2018 [12:49]
TimoH

Dabei seit: 01.02.2018
Beiträge: 15

Und dennoch wird es immer mehr Dieselfahrverbote geben, bis es in DE keine Autos mehr mit Diesel Antrieb geben.icon_wink.gif
Verfasst am: 01. 10. 2018 [16:44]
Jesen

Dabei seit: 14.11.2017
Beiträge: 211

Da hast du vollkommen recht.
Verfasst am: 04. 10. 2018 [10:14]
Emsi

Dabei seit: 07.11.2017
Beiträge: 40

Es wird darauf hinauslaufen aber das dauert dann schon noch Jahre. Wenn man jetzt nicht gerade in der Stadt wohnt dann hat man denke ich da nicht viel u befürchten. Am Land drohen ja keine Fahrverbote. Sicher auch nicht super wenn man mit seinem Auto nicht mal in die nächste Stadt fahren kann aber ich denke man wird dann auch schnell merken, dass die Einnahmen in der Stadt zurückgehen wenn keine Menschen mehr aus den umliegenden Dörfern in die Stadt fahren. Weniger Steuern, weniger Arbeitsplätze,... Da wird man dann auch schnell handeln müssen.
Verfasst am: 07. 01. 2019 [09:42]
Autummtime

Dabei seit: 13.12.2018
Beiträge: 37

wir haben unseren Renault vor 2 Jahren für 14.000€ gekauft und konnten ihn letztes Jahr lediglich für 6800€ loswerden...hat schon rein gehauen der Verlust icon_frown.gif
Verfasst am: 08. 01. 2019 [08:57]
Schwinguin

Dabei seit: 25.10.2016
Beiträge: 206

Ich mache sowieso alle Wege zu Fuß, mit dem Fahrrad oder den Öffentlichen oder selten mit dem Leihauto oder dem Taxi. Viel besser für die Umwelt und für den Geldbeutel
Verfasst am: 14. 01. 2019 [10:45]
Emsi

Dabei seit: 07.11.2017
Beiträge: 40

"Schwinguin" schrieb:

Ich mache sowieso alle Wege zu Fuß, mit dem Fahrrad oder den Öffentlichen oder selten mit dem Leihauto oder dem Taxi. Viel besser für die Umwelt und für den Geldbeutel


Das ist schön für dich. Man muss aber auch verstehen, dass es nicht alle Menschen so gut haben wie du. Nicht jeder wohnt in der Stadt und wenn dann der Bus nur 4x am Tag fährt dann braucht man eben auch das Auto. Supermärkte hat auch nicht jeder ums Eck, viele müssen pendeln,...
Fahrrad und lange Strecken gehen wird irgendwann mit zunehmendem Alter vielleicht auch nicht mehr so einfach gehen.
Also man sollte da auch bedenken, dass es auch andere Umstände gibt, für die braucht man auch eine Lösung.
Verfasst am: 15. 01. 2019 [09:15]
Pferdinand

Dabei seit: 09.11.2016
Beiträge: 133

Emsi, da stimme ich dir durchaus zu. Sehe da aber Staat und Gesellschaft in Zugzwang, sie müssten die Bedingungen schaffen, dass man ohne Autro klarkommt- auch auf dem Land!
Verfasst am: 17. 01. 2019 [08:37]
Schwinguin

Dabei seit: 25.10.2016
Beiträge: 206

Hallo Emsi,
da hast du natürlich Recht. Aber ich denke trotzdem, dass sehr viele Leute das Auto gar nicht wirklich brauchen, das sie haben und nutzen!



 
depfiletopxxx.com